Tuesday, 8 April 2014

Spuren - Ich plane durch die australische Wüste zu wandern


Sehr geehrter Mr. Fischer, ich plane durch die australische Wüste zu wandern, von Alice Springs bis zum Indischen Ozean ...

Ab dem 10. April ist der Film Spuren in den deutschen Kinos zu sehen. Im Film geht es um die Geschichte der Australierin Robyn Davidson, die 1977 zu Fuß von Alice Springs im Northern Territory nach Carnarvon in Westaustralien geht. Sie ist auf diesen 2.700 Kilometern aber nicht allein, mit dabei sind vier Kamele und ihre Hündin Diggity. Robyn Davidson war damals 27 Jahre alt und obwohl alle möglichen Leute es mal wieder besser wussten und sie natürlich gewarnt haben, hat sie den Trip trotzdem durchgezogen. 

Die Reise finanziert sie durch
eine Zusammenarbeit mit dem National Geographic Magazine, sie erzählt über Begegnungen mit Ureinwohnern und Wildlife. Ab und an trifft sie einen Fotografen des Magazins, könnte romantisch werden ...

Der Film ist für Australienfans und all die geeignet, die gerne auch mal etwas erleben würden aber von sich denken sie würden es nicht packen ... Kurz: Gelungene Inspiration plus australische Landschaft satt. 

Werdet Ihr Euch den Film anschauen? Ich wünsche viel Spaß beim Gucken und freue mich schon jetzt auf Eure Meinung zum Film.

Hier mehr Infos zu Spuren - Der Film.

Film: Spuren. Romanvorlage Robyn Davidson. Kinostart: 10. April 2014. Im Verleih der Ascot Elite Filmverleih GmbH. Darsteller: Mia Wasikowska, Adam Driver, Rolley Mintuma, Rainer Bock, Robert Coleby, John Flaus und Tim Rogers. Regie: John Curran.

Schöne Grüße

1 comment:

  1. Klingt sehr interessant.

    VG
    Thomas

    ReplyDelete

Täglich kommen 400 Leser auf diese Seite. Ich freue mich über jeden Kommentar. Falls Ihr Angst habt, dass irgendwer Eure Meinung erfährt, dann kommentiert bitte ganz einfach anonym. Es gibt keinen Grund schüchtern zu sein. Ich bedanke mich im Voraus. Bis dahin.