Tuesday, 29 March 2011

Kunst, Design und Mode. Qee in Australien!


Im Moment dreht sich alles um witzig ausschauende Figuren. Ins Leben gerufen von Raymond Choy dem Gründer der Spielzeugfirma Toy2r wurden die Qee Figuren in 2001 in Hongkong. Raymond Choy hat seine Sammelleidenschaft ganz einfach zum Beruf gemacht.
 
Die Figuren aus Hongkong sind mittlerweile fester Teil der Popkultur. Bart Simpson kann man als Qee kaufen und viele bekannte Modemarken haben alle schon eine gestaltet.

Und jetzt haben sich auch australische Modedesigner mal ans Werk gemacht. Diese haben ihre Figuren so gestaltet, dass sie deren jetzige Kollektion widerspiegelt. Das Projekt „mitgestaltet“ haben beispielsweise Alannah Hill, Bettina Liano, Lisa Gorman, Peter Alexander und Sam Wagner von Sambag.


Noch stehen die coolen Figuren zur Schau, in der Einkaufshauptstadt Australiens. In Chadstone! 

Chadstone wird von Einheimischen liebevoll Chaddi (Tschäddi) oder einfach nur Chad (Tschäd) genannt und liegt im Stadtteil Chadstone, 18 Kilometer vom Federation Square in Melbourne.

Hier kann man sich echt all das kaufen, wovon man schon immer geträumt hat. Die Bezeichnung Einkaufshauptstadt ist alles andere als übertrieben. Fürs Entertainment ist auch gesorgt. In den unzähligen Cafés und Fressbuden kann man herrlich die total genervten Gesichter der Brüder oder Partner oder Ehemänner studieren, die dort zu warten haben, bis es wieder heimgeht. Gemein, doch machen wir uns nichts vor, wir alle wissen, dass es stimmt! Alles, was über 45 Minuten hinausgeht ... „Eine Stunde, länger bleib ich nicht“. Schon klar, wer schon dort war, weiß, ein Besuch in Chaddi ist nichts für WarmduscherInnen. Einen Tag sollte man schon einplanen. Chaddi rockt! 

Für die einen ist Chaddi ein Traum und für die anderen schlimmer als eine Fahrt auf der Geisterbahn.


Fans können sich die riesigen kleinen Kerlchen nicht nur ansehen in Chaddi. Wer möchte, kann auch eine mit nach Hause nehmen. Die Figuren können noch bis zum 4. April 2011 ersteigert werden. Der gesamte Erlös wird einer vom Designer vorab ausgesuchten Hilfsorganisation zur Verfügung gestellt.


Jetzt steht einem Ausflug wohl nichts mehr im Wege. Ich bin dann jetzt weg, muss mir die Kunst in Chad ansehen.

 Schöne Grüße aus Melbourne!

4 comments:

  1. Ein paar mehr Fotos von Mode in Australien würden mich interessieren. Welche Schuhe und Stiefeletten in der Steppe getragen werden?

    ReplyDelete
  2. Hi Günther

    Danke für Deinen Kommentar. Interessante Frage. Mal sehen, was ich daraus machen kann. Blundstone fällt mir da spontan ein. Werde bald ein "Stiefeletten und Stiefel Special" ausarbeiten und erstellen :-) Gute Idee.

    Und in dem Beitrag am 25. Februar 2011 habe ich auch über Schuhe gebloggt.

    http://australien-ereignisse.blogspot.com/2011/02/australische-modedesigner.html

    Viel Spaß beim Lesen.

    Schöne Grüße aus Melbourne!

    ReplyDelete
  3. I have enjoyed reading your articles. It is well written. It looks like you spend a large amount of time and effort in writing the blog. I am appreciating your effort. .

    Blundstones Melbourne

    ReplyDelete
  4. Hi prolix

    Thanks for the compliment. Glad you enjoy reading my articles. I take it you speak German then? None of what I write does make sense when you put it in a translation program online ... Come on lift the secret please ;-)

    ReplyDelete

Täglich kommen 400 Leser auf diese Seite. Ich freue mich über jeden Kommentar. Falls Ihr Angst habt, dass irgendwer Eure Meinung erfährt, dann kommentiert bitte ganz einfach anonym. Es gibt keinen Grund schüchtern zu sein. Ich bedanke mich im Voraus. Bis dahin.